Danprüfung am 12.12.2015 in Ditzingen


Die letzte Danprüfung des Jahres wurde von unserem Baden Würtembergischen Landesverband in Ditzingen ausgerichtet.

Aber nicht nur der Süddeutsche Raum wurde mit dieser Prüfung abgedeckt, auch aus anderen Bundesländern hatten Sportler teilweise weite Anreisewege in Kauf genommen.

Die Prüfer, Meister Harry Vones (VIII. Dan), Jürgen Schmidt (VI. Dan) und Peter Fischer (V. Dan), bekamen ein teilweise sehr hohes Prüfungsniveau der Prüflinge zu sehen.

Der ITF-D e.V. und der ITF-BW e.V. gratulieren allen erfolgreichen Teilnehmern dieser Prüfung. Der Bericht des Landesverbandes sowie einige Fotos der Prüfung sind hier veröffentlicht.

28.12.2015 15:26

Weiterlesen …

Deutsche Meisterschaft 2015


Wie schon im vergangenen Jahr war die Deutsche Meisterschaft in zwei Teilturnieren aufgeteilt. Zum einen gab es die Deutsche Nachwuchsmeisterschaft für den gesamten Farbgurtbereich und natürlich die reguläre Deutsche Meisterschaft der Junioren und Senioren im Schwarzgurtbereich.

Die Nachwuchsmeisterschaft wurde am 07.11.2015 im malerischen Harzvorlandort Thale ausgetragen. Hier hatte die Sportschule Harz mit Michael Hubert an der Spitze in gewohnt hoher Qualität es wieder...

28.12.2015 12:01

Weiterlesen …

Danksagung


Die Eltern von Jaqueline Rowold bedanken sich für die zahlreich erschienen Trauergäste bei der Andacht am 30.11.2015 in Nordenham und haben uns gebeten, das hier verlinke Dankschreiben zu veröffentlichen.

 

21.12.2015 20:55

Weiterlesen …

Eine kleine EM Nachbetrachtung


Bevor es in die Berichterstattung zur Deutschen Meisterschaft geht, wollen wir vorher noch einmal einige Themen zur vergangenen Europameisterschaft betrachten. Wir können wieder einmal auf eine sehr gut organisierte AETF Europameisterschaft zurückzublicken. In der Vorbereitungsphase wurde hier, mit Blick fürs Detail, enormer Aufwand vom schottischen Verband betrieben.


06.12.2015 20:03

Weiterlesen …

Nachruf auf Jaqueline Rowold


Liebe Taekwon-Do Freunde,

 

mit großer Bestürzung haben wir erfahren, dass Jaqueline Rowold unserer Taekwon-Do Familie entrissen wurde.
Die aus Nordenham stammende Jaqueline starb plötzlich und völlig unerwartet im Alter von nur 20 Jahren. Jaqueline betrieb Taekwon-Do seit frühester Kindheit. Ausbildungsbedingt zog es sie im Sommer 2014 für ein duales Studium im Gesundheitsmanagement nach Leipzig.
Auf der Kampffläche war sie in unvergleichlicher Art ein quirliger norddeutscher Wirbelwind, der auch durchaus zum Orkan heranwachsen konnte. Exemplarisch dafür ist vielen sicher noch sehr gut das Kampfinale der letzten Deutschen Meisterschaft in Erinnerung, wo sie in Runde 2 einen Rückstand aufholte und sich dann den Titel sicherte. Aktuell war sie zudem dreifache amtierende Deutsche Meisterin...

13.11.2015 21:34

Weiterlesen …