ITF-D 1st international eTournament

Einsatz neuer Medien für Turniere

Erstellt am:

Heute startet das ITF-D 1st international eTournament.

 Sportdata hat in seiner Turnierplattform eine neue Möglichkeit geschaffen Turniere zu veranstalten und zwar online. Natürlich funktioniert das nicht mit Kampf sondern nur in der Disziplin Formen (Tul). Aber das tut der ganzen Sache keinen Abbruch, sondern eröffnet neue Möglichkeiten.

In der Planung und Anmeldung ist alles wie bei allen anderen Turnieren auch.
In der Ausführung unterscheidet es sich.
Nach erstellen der Listen werden die Begegnungen Runde für Runde freigegeben.
Wobei eine Runde zwei Tage dauert. Einen Tag haben die Wettkämpfer Zeit ein Video mit der gewünschten Tul unter Einblendung eines für diesen Tag generierten Codes auf einen Cloud-Server ihrer Wahl zu laden und den Link weiterzuleiten. Der zweite Tag ist für die Kampfrichter, um die Videos beider Wettkämpfer zu bewerten und den Sieger zu ermitteln.

Wir freuen uns, dass sich bei unserem ersten Turnier dieser Art 244 Teilnehmer aus 40 Vereinen und 10 Nationen angemeldet haben. Unter ihnen befinden sich auch Welt- und Europameister aus verschiedenen Nationen, die die Gelegenheit nutzen wollen in dieser Zeit ihr Wettkampfniveau zu testen.
Auch haben sich Kampfrichter aus 6 Nationen gemeldet, viele von Ihnen mit langjähriger internationaler Erfahrung bei Welt- und Europameisterschaften. Somit können wir den Teilnehmern der Spitzenklasse einen fairen Wettkampf garantieren.

Nach dem gestrigen Online Coach Meetings folgen am heutigen Donnerstag, 07.05.2020, die Online-Kampfrichter-Meetings, sowie die erste Runde mit den Achtelfinalbegegnungen. Am Samstag, 09.05.2020 folgen die Viertelfinalbegegnungen, am Montag 11.05.2020 die Halbfinalbegegnungen und am Mittwoch, 13.05.2020 die Finalbegegnungen. Somit werden wir am Mittwoch, 14.05.2020 wissen, wer die Sieger des „ITF-D 1st international eTournament“ sind.

 Zurück