Spendenaktion während der German Open in Dortmund

Erstellt am:

German Open in Dortmund – nicht nur Wettkampf sondern auch soziales Engagement!

Die German Open des ITF-D e.V. am Samstag, den 13.09.2014 war nicht nur eine Taekwon-Do Veranstaltung auf Wettkampfebene, sondern zeigte wieder einmal eindrucksvoll, dass das ITF – TKD als Kampfkunst auch das soziale Engagement (Do) beinhaltet (ich erinnere an die Veranstaltungen in 2004 und 2005, bei denen für die Flutopfer in Südostasien und die krebskranken Kinder gespendet wurde).

Nur so kann erklärt werden, dass Trainerinnen und Trainer, Eltern, Kinder und Sportlerinnen und Sportler dem Spendenaufruf für Kemal Kasim (Äthiopien) so großartig folgten.

Insgesamt wurde 408,00 € gespendet und durch den Verkauf der Armbänder kamen weitere 66,00 € zusammen, so dass an den Weltverband 474,00 € für den guten Zweck überwiesen werden können (siehe auch beigefügte Tabelle).

An dieser Stelle möchte ich allen Beteiligten herzlich für die tolle Geste danken und werde weiter berichten.

Mit sportlichen Grüßen

Paul Weiler
ITF Vize-Präsident

 Zurück