WM 2019 - der 3. Tag

Erstellt am:

Auch am 3. Tag war auf den meisten Flächen wieder Kampf angesagt – auf den Flächen 8 und 9 liefen nach wie vor die Bruchtestwettbewerbe. Nach sehr spannenden Vorrundenbegegnungen konnten sich wieder einige deutsche Athleten durchsetzen und erreichten das Halbfinale, welche alle am Samstag durchgeführt werden.

So bezwangen Andrea Sinner in der Gewichtsklasse bis 62 kg und Nils Knop in der Klasse bis 70 kg ihre Gegner und erreichten das gesetzte Minimalziel. Al Amin Rmadan, in der Gewichtsklasse -85 kg startend, marschierte in gewohnter Manier durch die Gegnerschaft und kam unangefochten im Halbfinale an.
Weitere gute Plätze erreichten Anita Grundbacher und Stefan Kauderer im Pre Arranged Sparring und das Männer-Team im Spezialbruchtest jeweils mit dem 5. Platz.

Für alle anderen Teilnehmer*innen platzte der WM-Traum bereits in der Vorrunde – teilweise erst im Viertelfinale.


Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner!

 Zurück